CaraCum Video: In die Falle gelockt!

Als professionelle Treuetesterin wurde ich mal wieder von einer besorgten Ehefrau engagiert. Sie war in großer Sorge, dass ihr eigentlich so sorgsamer Ehemann sie hinter ihrem Rücken dreist hintergeht. Mit einem fiesen Trick locke ich ihn zum Dolce Vita, der heißesten Location Düsseldorfs. Ich überrede ihn, mich zu einem kleinen Pornodreh zu begleiten. Meine Argumente sind überzeugend und ich gebe ihm das sichere Gefühl, dass seine Frau niemals etwas davon erfahren würde – aber da war ich wohl nicht ganz so ehrlich. 😉
Leider ist das Video zwischenzeitlich ein paar Sekunden lang unscharf; er hatte halt keine Erfahrung als Kameramann 😉

CaraCum und die Pornos

Wie kam Cara zu den Amateurpornos?

Im September 2008 hat mich ein TV-Report auf die Idee gebracht, meine privaten Amateurpornos im Internet zu veröffentlichen. Bis dato war mir diese Möglichkeit vollkommen unbekannt, obwohl ich schon immer sexuell sehr aufgeschlossen und neugierig war.

Meine pure Neugierde trieb mich dann auch dazu, versuchsweise ein paar private Erotikbilder und –videos hochzuladen. Dass ich die Fantasie von so vielen Männern anrege, hat mir sehr schnell gefallen. Es gab mir einen Kick, den ich lange schon gesucht hatte. Schnell habe ich dann angefangen, meine Privatpornos mit „Dirty Talk“ zu verfeinern!

Ich habe einfach meine ganzen dreckigen Gedanken ausgesprochen und bin dadurch erst so richtig geil geworden.

Seitdem bin ich nahezu süchtig danach, meine intimsten Erfahrungen mit euch im Internet zu teilen und beim Sex dreckig zu reden (Dirty Talk). Natürlich trage ich immer eine Cam bei mir, um meine spontanen, heißen Sex-Erlebnisse festzuhalten.

Diese veröffentliche ich von nun an hier auf meiner privaten Seite. Natürlich immer voller Vorfreude auf die ersten Rückmeldungen von euch. 😉

Wenn du sehen willst was das Ergebnis von Caras geilen und versauten Ideen ist, dann solltest du hier klicken!